Ruhezustand deaktivieren in Windows Server 2008

Auf einem Windows Server 2008 befand sich die Datei hiberfil.sys. Diese Datei entstand durch einen Ruhezustand des Servers. Meiner Meinung nach ist der Ruhezustand bei einem Server überflüssig. Mit

powercfg hibernate off

wird der Ruhezustand deaktiviert und die Datei hiberfil.sys gelöscht.

Möchte man den Ruhezustand nicht deaktivieren, die Datei hiberfil.sys aber doch löschen, kann man die Datenträgerbereinigung verwenden.

Der Button „Bereinigen“ in den Eigenschaften des Laufwerks ist standardmässige aber nicht vorhanden. Hier habe ich einen Beitrag gefunden, wie man den Button „Bereinigen“ wieder aktvieren kann: SBS 2008 Server – Verwaltung für Datenbereinigung fehlt

2 Antworten
  1. Silvan
    Silvan says:

    Meist lösche ich die Spamkommentare ja gleich, aber diesen musste ich einfach veröffentlichen, weil er super zum Beitrag passt (Achtung Ironie). Mal sehen ob die Mutter mit dieser Information etwas anfangen kann …

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über ihren Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *