Computer erkennt beim Booten nur 3264MB Ram!

In meinem Computer habe ich 2x2048MB Ram eingebaut. Im Bios werden 4096MBGB Ram erkannt. Beim Booten wurden mir aber nur 3264MB Ram angezeigt! Auch wenn ich Vmware Server 2 nutzen wollte, standen mir nur 3264MB – Anzahl MB Ram das Ubuntu Server brauchte zur Verfügung. Danach habe ich nochmals 2x2048MB Ram eingebaut (Nicht die gleichen Modell wie die zwei anderen Bausteine, waren Apacer). Im Bios wurden die 8192MB Ram erkannt. Beim Booten wurden mir aber wieder nur 3264MB Ram angezeigt.

Das nervte sehr weil

  • ich auf dem Server virtualisieren möchte.
  • ich noch 2x2048MB Ram herumliegen hatte und 8192MB Ram hätte nutzen können.
  • das Mainboard 16GB Ram unterstützt.

Die Hardware:

  • Mainboard ist ein ASRock P43TWINS1600.
  • CPU ist ein Intel Core 2 Quad Q9550 (2833) Quad Core.
  • Ram sind 2xKingston Memory DDR2 2GB PC2-6400.

Die Fehlersuche:
Ich wollte sicher gehen, dass die Ram Bausteine richtig funktionierten, also habe ich jeweils nur 1x2048MB Ram eingebaut –> im Bios und beim Booten wurden mir 2048MB Ram angezeigt. Daran konnte es also nicht liegen.

Als nächstes wollte ich sicher gehen, dass mir die Grafikkarte kein Ram abzwickt, also habe ich die Grafikkarte mal ausgebaut und per ssh den aktuellen Ram in /proc/meminfo gelesen. Es wurden 3530MB Ram erkannt. Schon mehr als 3264MB Ram aber immer noch nicht 4096MB Ram. An der Grafikkarte konnte es also auch nicht liegen.

Die Lösung
Nach herumprobieren im Bios bin ich dann endlich auf die Lösung gestossen: Memory Remap Feature muss im Bios auf enable sein! Nachdem ich Memory Remap Feature auf enable gesetzt hatte, wurden mir beim Booten endlich 4096MB Ram angezeigt. Danach habe ich dann noch die 2x2048MB Ram eingebaut und kann jetzt 8192MB Ram nutzen.

Memory Remap Feature musste ich bis jetzt noch nie bei einem Mainboard aktivieren, deshalb kannte ich Memory Remap Feature noch nicht. Bis jetzt wurden bei jedem Mainboard immer gleich 4096MB Ram erkannt. Nachdem ich aber wusste, wonach ich suche musste, habe ich hier einen guten Beitrag gefunden, welcher Memory Remap Feature gut erklärt.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über ihren Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *