DHCP = Dynamic Host Configuration Protocol

Aufbau

Für DHCP muss mindestens ein DHCP-Server installiert sein. Mehrere DHCP-Server können sich jedoch (je nach Konfiguration) gegeseitig negativ beeinflussen.

In der DHCP-Datenbank werden Rechnername, MAC- und IP-Adresse, letztes Meldedatum, die Lease-Time und weitere Informationen wie z.B. statische Adresse oder Kommentare eingetragen.

Auch wenn die DHCP-Datenbank eigentlich mehr Informationen wie z.B. die WINS-Datenbank enthält, ist sie nicht auf «informieren» ausgelegt. Es ist z.B. nicht möglich, ausgehend von einer MAC-Adresse den Rechnernamen mit Hilfe des DHCP-Servers herauszufinden. Weiterlesen