LVM (Logical Volume Manager) einrichten

Es stehen zwei Festplatten zur Verfügung, Festplatte 1 mit 250GB (/dev/sda) und Festplatte 2 mit 400GB (/dev/sdd). Mit Hilfe des LVM ist es möglich diese beiden Festplatten logisch zu einer 650GB Festplatte zusammenzufügen.

Vorteile vom LVM:

  • Volumes können im laufenden Betrieb vergrößert, angelegt und verkleinert werden.
  • Höhere Flexibilität
  • Die Kapazität mehrerer Festplatten kann zu einem Volume zusammengefasst werden

Nachteile vom LVM:

  • Beim Ausfall einer Festplatte sind alle Daten verlohren. Es sollte ein Raid 1 eingerichtet werden
  • Kein Zugriff auf Partitionen von anderen Betriebssystemen als Linux möglich.

Weiterlesen

Tastaturlayout ändern auf einem Ubuntu Server 9.04

Mein Ubuntu Server hatte leider das englische Tastaturlayout vorinstalliert. Mit Folgendem kann man auf das deutsche Tastaturlayout wechseln.

sudo apt-get install console-common
qwertz auswählen
German auswählen

fertig!

Erste Schritte mit einem Debianserver

Heute habe ich einen Server mit einem Debian aufgesetzt. Installiert ist nur das Grundsystem und sonst nichts. Da der Server nur ca. 20 GB Festplattenspeicher hat habe ich noch eine 640 GB Festplatte mit ext3 formatiert, auf welcher ich dann meine Daten speichere.

Als erstes möchte ich dem Server eine statische Ipadresse geben, damit ich später auf den Server zugreiffen kann. Weiterlesen

Root das Anmelden per SSH verbieten

Um einen Server ein bischen sicherer zu machen, kann man dem Root das Anmelden per SSH verbieten. Man kann sich dann über SSH nicht mehr mit Root anmelden. Man meldet sich dann mit einem anderen User per SSH an und verschafft sich anschliessend Rootrechte. Weiterlesen