Permalinks in WordPress einrichten

Eigentlich ist es kein Problem die Permalinks einzurichten, trotzdem musste ich länger suchen und ausprobieren bis ich es geschafft habe.

In WordPress kann man unter Einstellungen –> Permalinks das Aussehen von Links zu Beiträgen und Seiten bestimmen. Wozu soll das gut sein? Ganz einfach: Ein Link wie

 http://root1024.hubupix.ch/programmieren/html/fulltextgenerator/

sieht einfach schöner aus als

http://root1024.hubupix.ch/?p=419

und der Blog wird mit Permalinks suchmaschinenfreundlicher.

Und so kannst du Permalinks einrichten:

mod_rewrite sollte aktiviert sein. Dies kannst du prüfen indem du eine PHP-Datei erstellst, den Code

phpinfo()

hineinkopierst, auf den Server lädst und die Datei aufrufst. Unter „Loaded Modules“ sollte nun mod_rewrite dabei sein. Danach wählst du in WordPress unter Einstellungen –> Permalinks ein Linkformat oder erstellst individuell selbst eins. Bei mir konnte WordPress beim speichern der Einstellungen nicht in die .htacces Datei schreiben, also kopierte ich den Code den mir WordPress vorgeschlagen hat manuell in eine Datei und lud diese ins Verzeichnis, das eine Ebene höher ist als mein WordPressblog. Nach diesen Schritten haben bei mir die Permalinks funktioniert.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über ihren Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *