Gparted, Maus versetzt in VMware Workstation

Vor Kurzem wollte ich die Partitionen eines virtuellen Windows XP in VMware Workstation ändern. Das .iso File von Gparted schnell gemountet und gestartet. Leider war der Mausklick und die Maus versetzt. Ich klickte zum Beispiel auf „Beenden“ und der tatsächliche Mausklick wurde 5cm weiter Rechts oder gar nicht gemacht. So war das editieren der Partitionen fast nur mit der Tastatur möglich.

Nach kurzem Suchen habe ich die Lösung gefunden. Bevor man die virtuelle Machine mit dem gemounteten .iso File startet stellt man das Betriebssystem in VMware Workstation auf ein Linux Betriebssystem um. Somit war nun der Mausklick auch am gleichen Ort wo die Maus wirklich war.

SVN: Prüfsummenfehler für …

Als ich heute meinen SVN Ordner auf den neusten Stand bringen wollte, kam folgendes:

svn: Prüfsummenfehler für 
«ordner/unterordner/.svn/text-base/dokument.doc.svn-base»; 
erwartet: «d1e788b0dde687722ebe35218ac5e42a», 
tatsächlich: «1e4b1335bd8375a43e0feac8120cbd37»

Irgendwie habe ich da etwas am SVN verwürgt. Ich konnte das Problem lösen, indem ich in der Datei ordner/unterordner/.svn/entries die richtige Prüfsumme eingetragen haben.

Vorgehen
Die Datei ordner/unterordner/.svn/entries beschreibbar machen

chmod 777  ordner/unterordner/.svn/entries

Falsche Prüfsumme durch die richtige Prüfsummer ersetzen
Die Datei ordner/unterordner/.svn/entries schreibgeschützt machen

chmod 444  ordner/unterordner/.svn/entries

SVN Ordner auf den neuste Stand bringen

svn update

Nun hat das Update geklappt.

Vi Spickzettel

Für Vi gibt es sehr viele Kommandos. Alle zu kennen wäre übertrieben. In diesem Beitrag sammle ich die gängigsten Kommandos und solche, auf welche ich stosse und festhalten möchte. Weiterlesen

Bootfähigen USB Stick erstellen mit UNetbootin

Ich möchte Betriebssysteme (z.B. Citrix Xen Server) von einem bootfähigen USB Stick installieren.

Nach kurzem Suchen habe ich eine sehr einfache Lösung gefunden, wie man ein Betriebssystem einfach per USB Stick auf einem Computer installieren kann.

  1. Citrix Xen Server herunterladen von hier
  2. Download UNetbootin, Universal Netboot Installer herunterladen von hier
  3. unetbootin-linux-372 ausführbar machen mit
    sudo chmod +x unetbootin-linux-372
  4. UNetbootin starten mit
    ./unetbootin-linux-372
  5. ISO auswählen
  6. USB Stick auswählen
  7. UNetbootin arbeiten lassen
  8. Fertig

Nun kann man vom USB Stick booten und das Betriebssystem installieren. Anbei muss ich noch bemerken, dass das Dateisystem des USB Sticks FAT32 sein muss.

Wörterbücher für Openoffice

Hmm…, wäre wirklich praktisch wenn man seine Texte in OpenOffice auch in anderen Sprachen wie zum Beispiel Französisch korrigieren lassen könnte. Kann man auch: In OpenOffice auf

Extras --> Sprache --> Weitere Wörterbücher im Internet

klicken. Danach wird eine Seite geöffnet. Dort einfach das gewünschte Wörterbuch anklicken, mit OpenOffice öffnen, installieren und OpenOffice neu starten, fertig! Nun kann man seine Texte auch in anderen Sprachen korrigieren lassen.

Evolution backupen

Wart ihr auch schon einmal zu faul auf einem weiteren Computer oder auf einem frisch aufgesetzten Ubuntu alle Emailkonten und Einstellungen von Evolution nochmals einzustellen? Hier kommt die Lösung: Weiterlesen

Openoffice eindeutschen

Seit ich jetzt meinen ersten Linuxkurs gehabt habe versuche ich so oft wie möglich mit Linux anstatt Windows zu arbeiten. Aus diesem Grund: Tschau Microsoft Office 2007 und hallo Openoffice. Bis jetzt habe ich Openoffice noch nicht verwendet. Dass mir der Einstieg in Openoffice besser gelingt habe ich Openoffice mal eingedeutsch mit:

apt-get install openoffice.org-l10n-de
apt-get install openoffice.org-help-de

Openoffice hier herunterladen.

Stick Security

Heute bin ich auf das tolle Tool Stick Security gestossen. Die Funktion des Tools ist recht simpel. Sobald der konfigurierte Stick vom Computer entfernt wird sperrt Stick Security den Computer und wenn der konfigurierte Stick wieder eingesteckt wird gibt Stick Security den Computer wieder frei. Die Installation ist sehr einfach. Einfach von hier downloaden und installieren. Nach der Installtion Stick Security aktivieren und den Stick entfernen, jetzt ist der Computer gesperrt. Unter Menü –> Aktionen und Menü –> Sonstige können noch weitere Einstellungen vorgenommen werden und unter Menü –> Passwort kann für verschiedene Sachen ein Passwort gesetzt werden. Komplett ausperren kann man sich nicht denn im abgesicherten Modus kann Stick Security deinstalliert werden. Für die Deinstallation des Tools kann ein Passwort gesetzt werden, somit ist Stick Security vor unbefugtem Löschen geschützt.